22.06.2023 08:42 Alter: 363 days

Soziales Lernen heißt leben lernen


Miteinander respektvoll, verantwortungsvoll und rücksichtsvoll umzugehen, kann gelernt werden. Soziales Lernen bietet eine Entwicklungschance für jede Persönlichkeit. Diese sollte möglichst früh, sowohl auf der individuellen als auch auf der gesellschaftlichen Ebene, gezielt gefördert werden.

 

Die Lehr- und Lernbereiche im sozialen Lernen umfassen:

     - Die Fähigkeit einander wahrzunehmen, kennen zu lernen und Vertrauen
       zu fassen.

     - Die Fähigkeit eigene und fremde Gefühle wahrzunehmen, in ihnen zu lesen
       und zu lernen ihnen Ausdruck zu verleihen, sowie Körperwahrnehmung und
       Körpergefühl zum eigenen Nutzen und zur Ich-Wahrnehmung zu entwickeln.

     - Die Kompetenz Ja oder Nein sagen zu lernen. Zwischen diesen beiden Worten
       mag manchmal auch ein „vielleicht“ stehen.

     - Die Förderung der Kommunikation, der Beziehungs- und Kooperationsfähigkeit,
       also der Konflikt, Streit und Versöhnungskultur.

 

Soziales Lernen DFKL 1 e und DFKL 1 f 2023